Gisela Mueller

Foto

||||
punkt
FRAMEFREEZEFRAME
crushen und schreddern
eismann & ich
wir spielen ein duo

Tiefkühlkunst Sommerfestival. Performance mit Daniel Aschwanden, 4. August in Wien

Tiefkühlkunst im und um den Kühltransporter, der zur Schnittstelle des medial hybriden Kühlkunstrhizoms wird. Daniel Aschwanden spielt in freeze!frame!freeze! alle Rollen, Männer und Frauen live und auf Video, ist Techniker, Regisseur, Performer, Kurator, Kameramann, Fahrer, Kartenverkäufer, Installateur, Barmann, Marktfahrer, Direktor einer kleinen Tiefkühl-Kunstgesellschaft, läd Gäste ein (zum Beispiel mich), metaphorischer Gesellschafter und Angestellter der Ich- AG in einem 5 Wochen non-stop!

Textauszug:

müssen wir der kälte gewalt antun, müssen wir uns gegen das erfrieren wehren? oder dem kälte- und verstummungstod vorschub leisten, das eis brechen, bevor es schmilzt?
denn schmelzen wird es.

was uns interessiert sind die aggregatzustände des dazwischen: fest, flüssig, gasförmig; wann das eine in das andere übergeht. und warum. und was danach passiert, und was ich dann machen würde mit meinen abgefroreren fingern im schoß.

- siehe auch: www.framefreezeframe.org

zurück zur Übersicht

punkt  Foto: Kühlmobil am Karlsplatz